1. Grußschinner Betriebsjechn

Eine innovative Idee findet eine gute Resonanz beim Bürger!

Mit einer Abschlussveranstaltung am Samstagabend haben  mehr als 100 Besucher die 1. Grußschinner Betriebs Jechn ausklingen lassen. 19 Unternehmen hatten ihre Türen am 17.03.2018 geöffnet und so einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht. Ziel war es, u.a. Jugendliche / Nachwuchskräfte über Abläufe in den jeweiligen Firmen zu informieren. So haben die Besucher erfahren können, dass ein Bagger über GPS-Koordination gesteuert wird, was den Pflegeberuf, als aktuell viel diskutiertes Thema in unserer Gesellschaft, ausmacht und warum Pralinés so wunderbar munden. Letzteres ist vor allem der liebevollen Handarbeit des Konditors, als auch den wertvollen Zutaten wie belgischer Schokolade zu verdanken.

Auch der Gärtner ist ein Beruf mit Zukunft und findet, wenn nicht an der frischen Luft, dann in wohlriechend duftenden Gewächshäusern statt. Die vielen Livepräsentationen der Unternehmer, unterlegt mit kleinen Filmen, Erläuterungen und Vorführungen haben den BesucherInnen die Vielfalt der Unternehmen und Vielseitigkeit der Arbeitswelten gezeigt. Der neue Großschönauer Jugendclub hat an diesem Tag  für die kulinarische Versorgung gesorgt und mit den Erlösen die erste Crowdfunding-Idee umgesetzt.  

Beim abendlichen Ausklang stellten die Organisatoren fest, dass diese Veranstaltung allemal eine Wiederholung wert ist. 
Weiter Infos zu den beteiligten Unternehmen finden Sie unter facebook auf: „Wir sind das Netzwerk“…

Über Detlef Apolinarski

Primär als Landschaftsarchitekt im Büro planart4 tätig.