Bericht zur Bürgerversammlung

einstiegsfoto-grossschoenau2030

„Zukunftsprozess Großschönau 2030“ – Trotz widriger Umstände (Blitzeis) waren am Abend des 15.11.2016 rund 50 interessierte BürgerInnen aus Großschönau der Einladung des Bürgermeisters Herrn Peuker gefolgt, um sich über den aktuellen Stand des Zukunftsprozesses in Großschönau zu informieren. Der Schulleiter Herr Lindecke hatte für die Bürgerversammlung extra die Aula der…

Weiterlesen

Bürgerversammlung am 15.11.2016

Bürgermeister Frank Peuker lädt am 15.11.2016 um 19.00 Uhr in die Aula der Pestalozzi-Oberschule zu einer Bürgerversammlung zum Zukunftsprozess „Großschönau 2030″ ein. Die Veranstaltung dient dem Zweck, möglichst viele Informationen zum Zukunftsprozess Großschönau 2030 und zu aktuellen Aktivitäten im Bereich Planung und Baumaßnahmen der Gemeinde zu gegeben. Gleichzeitig soll ein…

Weiterlesen

Publikation zu den Kleinstadtpionieren erschienen

„Das vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) initiierte Forschungsprojekt „Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen“ nimmt Fahrt auf. Eine Publikation stellt nun die acht Modellvorhaben vor und informiert über erste Ergebnisse.“ In dieser Veröffentlichung wird u.a. die Szenariotechnik näher beleuchtet, es wird erklärt, was eine „Lokale Projektagentur“ für…

Weiterlesen

1. NEWSLETTER – November 2016

Liebe Mitstreiter, wir möchten Sie mit unserem Newsletter auf einige Neuigkeiten zum ExWoSt-Forschungsfeldes: „Potenziale von Kleinstädten“ und hier insbesondere zu der stattgefundenen Szenariowerkstatt vom 21.+ 22. September 2016 in Großschönau informieren. Die Erfahrung zeigt, dass Internetseiten leider in Deutschland nicht so oft besucht werden und der klassische Weg über den…

Weiterlesen

Bericht zur Szenario-Werkstatt am 21.+22. September 2016

tafel-beitragsfoto

Um gemeinsam an der Zukunft Großschönaus zu weben, fand am Abend des 21+22. September 2016 die zweite und dritte Szenario-Veranstaltung statt. Rund 20 TeilnehmerInnen identifizierten dabei wichtige Einflussfaktoren für die Entwicklung unserer Gemeinde bis zum Jahr 2030. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Frank Peuker waren alle Teilnehmenden zu einem Posterrundgang…

Weiterlesen